Wichtiger Sicherheitshinweis

Im Namen von Banken, der Telekom, Vodafone, Fiducia und anderen bekannten Firmen werden zur Zeit Unmengen von gefälschten Mails versendet.
Diese Mails sind kaum von integeren Mails zu unterscheiden und auch Spam-Filter oder Virenscanner bieten keinen ausreichenden Schutz.
In den Mails werden Kontoabbuchungen, Rechnungen, Zahlungen mitgeteilt, die dem Empfänger dazu verleiten sollen, einen Link oder eine Datei zu öffnen.
Durch öffnen des Links oder des Dateianhangs werden Schadprogramme  (Trojaner) auf dem Rechner installiert.
Diese Schadprogramme manipulieren die Onlinebankingseiten und blenden beispielsweise eine Testüberweisung oder ein Sicherheitsupdate ein.
Über diese Einblendungen werden TANs abgefragt, die für eine nicht sichtbare aber reale Überweisung verwendet wird (Phishing).

BITTE BEACHTEN SIE DAHER:

Die Kulmbacher Bank wird Sie niemals online oder telefonisch zu Testüberweisungen oder Sicherheitsabfragen im Onlinebanking auffordern.
Sollte Ihr Rechner entsprechende Hinweise anzeigen, beenden Sie bitte das Onlinebanking und lassen Sie den Computer von einem Fachmann auf Schadprogramme überprüfen. Prüfen Sie außerdem Ihre Kontobewegungen außerhalb des Onlinebankings (z.B. über Ihre Kontoauszüge) auf unberechtigte Überweisungen.

Wenden Sie sich bei erfolgten Fehlüberweisungen bitte umgehend an Ihren Bankberater.